Winterausstellung Geuer & Geuer Art

winterausstellung-2016

Winterausstellung Geuer & Geuer Art

Winterausstellung vom 4.11.16 bis 5.02.17 in der Galerie Geuer & Geuer Art

Hochranging und international – unter dem Titel „Winterausstellung“ eröffnet die Galerie Geuer & Geuer Art am 4. November 2016 eine thematisch vielseitige Überblicksausstellung mit renommierten Künstlern aus der ganzen Welt, die größtenteils auch im Programm der Düsseldorfer Galerie mit Exklusiv-Editionen vertreten sind. Neben neuen Grafiken von Julian Schnabel, aktuellen und seltenen Prägedrucken von Günther Uecker sowie Unikaten von Hermann Nitsch sind auch handbemalte Skulpturen von Markus Lüpertz und achtzehn erlesene Arbeiten von Joseph Beuys – darunter viele Raritäten – zu sehen. Abgerundet wird das erlesene Programm von figurativen Werken der Pop-Art Künstler Mel Ramos und Erró, die mit ihren Pin-Up-Girls und Comic-Stripes die künstlerischen Positionen der abstrakten, neoexpressiven Malerei sowie der Aktions- und Objektkunst ergänzen. In einer einzigartigen Gegenüberstellung treffen über 70 Werke europäischer und amerikanischer Gegenwartskunst aufeinander, die Qualität und Vielseitigkeit versprechen. Neben vielen neuen Editionen, die von der Geuer & Geuer Art verlegt worden sind, gibt es vor allem auch zahlreiche ältere und bereits vergriffene Werke und Raritäten von A.R. Penck, Georg Baselitz und Günther Uecker zu bewundern.

Als Highlight der diesjährigen, ersten Winterausstellung, die künftig jedes Jahr stattfinden soll, wird eine der fünf neuen Grafiken von Julian Schnabel aus dem Zyklus „Walt Whitman“ erstmalig präsentiert. Die großformatige Arbeit erstreckt sich auf einer Länge von 2,45 x 1,85 m über die ganze Wand und ist einer der größten Grafiken Schnabels überhaupt. Sie zeigt eine Hommage an den amerikanischen Poeten Walt Whitman in expressiver, violetter Farbgebung, die charakteristisch für Schnabels Werke ist.

Die Winterausstellung kann bis zum 5. Februar 2017 von dienstags bis freitags von 11.00 – 18.00 Uhr und samstags von 11.00 – 15.00 Uhr sowie nach persönlicher Terminvereinbarung besucht werden.

Geuer & Geuer Art