UECKER

SCHNABEL

RAMOS

ERRÓ

BASELITZ

NITSCH

VAN ACHT

GÖTZ

PENCK

Geuer & Geuer Art

»Kunst soll zum Dialog anregen und über die Grenzen hinaus gezeigt werden.
Dafür setzen wir uns mit Liebe und Leidenschaft in enger Kooperation mit den Künstlern ein.«

Aktuelles

NEUERSCHEINUNG

 

Jeff Koons – Balloon Monkey

Jeff Koons, der als derzeit erfolgreichster, lebender Künstler der Gegenwart gilt, schafft skulpturale Werke mit sofortigem Wiedererkennungswert, die als Ikonen der zeitgenössischen Kunst weltweit gefeiert werden, insbesondere seine Balloon Animals. Die ursprünglich aus poliertem Stahl gefertigten Monumentalskulpturen, die einen Hund, einen Schwan oder einen Affen zeigen, erinnern in ihrer Formgebung an aufblasbare Luftobjekte, die oftmals ein Ventil als Nase aufweisen, und trotz ihrer Schwere betont leicht wirken. Sein Balloon Dog erzielte 2013 ein Rekordergebnis von über 58 Millionen Dollar bei Christie’s New York und gilt damit als die teuerste Skulptur der Welt. Sie war u.a. auf dem Dach des New Yorker Museum of Modern Art, des Palazzo Grassi in Venedig sowie im Schloss Versailles zu sehen. Sein orangefarbener Balloon Monkey kam für 30 Millionen Dollar unter den Hammer.

Jetzt erscheint der „Balloon Monkey“ in blauer Farbgebung als metallpatinierte Skulpturenedition von Bernardaud in einer limitierten und signierten Auflage von 999 Exemplaren. Die 25 x 21 x 39 cm großen Objekte aus Porzellan begeistern mit einer spiegelartigen Metallpatina, in der sich die Umgebung reflektiert und somit zum Bestandteil des Kunstwerkes wird. Als eines der Schlüsselwerke im Oeuvre Koons ist der „Balloon Monkey“ neben dem „Balloon Dog“ Meisterwerk und Spektakel in einem, vereint es wie kein anderes Kunstwerk unserer gegenwärtigen Zeit Kunst und Konsum auf ebenso auratische wie erotische Art und Weise. 100 Exemplare des „Balloon Monkey“ können Sie ab sofort über Geuer & Geuer Art zu einem einmaligen Vorzugspreis bestellen.

NEUERSCHEINUNG

 

Jeff Koons – Balloon Swan / Rabbit

Jeff Koons gilt als der derzeit erfolgreichste, lebende Künstler der Gegenwart überhaupt. Seine ikonischen Skulpturen, die in ihrer Formgebung an aufblasbare Objekte erinnern, sind nicht nur in allen bedeutenden öffentlichen wie privaten Sammlungen auf der ganzen Welt vertreten, sondern erzielen darüber hinaus Rekordergebnisse auf den wichtigsten, internationalen Kunstauktionen. Jetzt sind zwei seiner berühmtesten Skulpturen, der „Balloon Swan“ sowie der „Balloon Rabbit“, in einer limitierten und signierten Edition von je 999 Exemplaren aus metallplatiniertem Porzellan erschienen. 100 Exemplare können jetzt bei der Geuer & Geuer Art in exklusiver Kooperation mit der BILD-Zeitung zu einem einmaligen Vorzugspreis erworben werden. Erfahren Sie mehr.

In Kooperation mit:

AUSSTELLUNG

HA Schult, Paris – Peking

10/11 – 07/01

“Action Blue”, HA Schult, 2015/16 | “Street Gutter-Paris” Photography by Antole Serexhe-ZKM, 2015

“Trash People”, HA Schult, 1996-2017 | “Great Wall People-Peking” Photography by Thomas Hoepker-Magnum, 2001

Einladung

HASCHULTPARISPEKING

Freitag, 10. November 2017 um 19:00 Uhr

Der Künstler wird anwesend sein.

n-tv Inside Art
Wolfram Koons trifft HA Schult
HA Schult – Müll und Wahrheit

Freitag, 24. November 2017
18:30 Uhr bei n-tv

Dienstag-Freitag 11:00-18:00 Uhr
Samstag 11:00-15:00 Uhr
Weitere Termine gerne
nach Vereinbarung.
Parkhäuser rundum.

Geuer & Geuer Art GmbH
Heinrich-Heine-Allee 19
40213 Düsseldorf
T 0211 178 047 66
F 0211 942 148 17
office@geuer-geuer-art.de

Geuer & Geuer Art präsentiert, parallel zur Ausstellung
“HA Schult, Paris – Peking”:

muell_und_wahrheit-1

“Beaches Are Rebelling.” HA Schult, Barcelona 2013. Photograph by Gianluca Battista – El País

HA SCHULT

MÜLL UND WAHRHEIT

EIN FILM VON WOLFRAM KONS

ntv-art-logo-2017

“Der Müll sagt die Wahrheit.
HA Schult

n-tv Inside Art
Wolfram Kons trifft HA Schult

Er gilt als Visionär der Kunst: Mit seinen lebensgroßen Müllmenschen hat HA Schult die hochaktuellen Themen Klima, Müll und Konsum weltweit plakativ und nachhaltig ins Bewusstsein der Menschen gerückt. Für eine neue Ausgabe der Kunstdoku-Reihe “n-tv Inside Art” hat Wolfram Kons den Künstler nun exklusiv getroffen. ”HA Schult – Müll und Wahrheit” läuft am Freitag, den 24. November um 18:30 Uhr bei n-tv.

Darin begleitet Kunstexperte Kons HA Schult hautnah in sein Müllhaus nach Köln, zeigt wie die Trash-People gebaut werden und dokumentiert exklusiv das Happening, wie ein Müllmensch nach seinem Ende in einer Müllverbrennungsanlage seine Wiederauferstehung im Haus der Deutschen Geschichte in Bonn erlebt.

Kons ist dabei, wie Schult das neue Andreas-Quartier in Düsseldorf komplett künstlerisch gestaltet.

”Seine Energie ist heute größer denn je, seine Mission so relevant wie noch nie”, so Kons nach den Dreharbeiten. Schult gewährt zudem ganz private Einblicke in den Alltag mit seiner Frau, der russischen Star-Geigerin Anna Zlotovskaya und blickt zurück auf sein bewegtes Leben zwischen Berlin, Köln und New York.

”n-tv Inside Art: HA Schult – Müll und Wahrheit” ist nach der Ausstrahlung auch bei TV NOW abrufbar. n-tv wiederholt die Dokumentation am Samstag, den 25. November um 9:30 Uhr und am 26. November um 11:30 Uhr.

NEUERSCHEINUNG

v.l.n.r. Assistant Director-General Eric Falt der UNESCO Paris, UNESCO Sonderbotschafterin Dr. h.c. Ute-Henriette Ohoven, Leon Löwentraut, Claudia Jerger (YOU-Stiftung), Chef der NRW-Staatskanzlei Nathanael Liminski, Dirk Geuer

„GENDER EQUALITY“ – ERSTE #ART4GLOBALGOALS GRAFIKEDITION
JETZT EXKLUSIV IM HANDELSBLATT

Leon Löwentraut

Der Künstler Leon Löwentraut zählt zu den bekanntesten Nachwuchskünstlern der Gegenwart. Sein unverwechselbarer Malstil ist von Picasso und Basquiat inspiriert, seine vielseitigen Sujets oszillieren zwischen Optimismus und Kritik, zeigen oftmals auch den isolierten Menschen hinter der sozialen Fassade. Löwentraut, der dazu auserwählt wurde, die nachhaltigen Entwicklungsziele der Weltgemeinschaft und der Vereinten Nationen, die sogenannten SDGs, künstlerisch zu interpretieren, erarbeitet derzeit für die #Art4GlobalGoals mit der Unterstützung der UNESCO, der YOU Stiftung und der Geuer & Geuer Art insgesamt 17 Unikate, die bis 2030 weltweit für die Bekanntmachung und Visualisierung der Ziele eingesetzt werden. Die Grafikedition „Gender Equality“ thematisiert das 5. SDG und ist in einer limitierten Auflage von 50 Exemplaren erschienen. Jedes der signierten, datierten und nummerierten Exemplare wurde individuell vom Künstler von Hand übermalt und weist einen unverwechselbaren Unikat-Charakter mit pastösem Farbauftrag auf. Ein Teilerlös von 800,00 € pro verkaufter Grafik geht als Spende an die UNESCO und die YOU Stiftung Düsseldorf. Ab sofort in Kooperation mit dem Handelsblatt exklusiv bei uns bestellbar. Mehr zur Grafikedition erfahren Sie hier.

In Kooperation mit:

NEUERSCHEINUNG

 

Günther Uecker – Nagelkreuz

DIE EXKLUSIV-SKULPTUR ZUM 65. BILD-GEBURTSTAG

Der Künstler lacht, er weiß, er hat ein Meisterwerk erschaffen, das eine Brücke über 500 Jahre Geschichte schlägt.

1517 schlug Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche Wittenberg. Das Symbol der Reformation! Ein halbes Jahrtausend später steht Kunst-Genie Günther Uecker (87) mit Hammer und Nägeln in seinem Atelier in Düsseldorf. Mit gezielten Schlägen bearbeitet er ein in Tuch gehülltes Holzkreuz. Einer der wichtigsten Künstler Deutschlands beschäftigt sich mit dem ersten Reformator! Das Ergebnis präsentiert er exklusiv in BILD: sein NAGELKREUZ! Ein Symbol für Deutschland und den Glauben!

Warum ein Nagelkreuz? „Es ist das Kreuz jetzt selbst, das den Schmerz zum Ausdruck bringt. Es ist das Kreuz, das auf uns geladen ist, das Kreuz, das Verletzungen am Menschen durch den Menschen zum Thema hat.“ Verletzungen, die von den Kreuzzügen bis zu religiös motiviertem Terror gehen.

Wie wichtig ist der Glaube heute? Uecker: „Glaube offenbart etwas Einzigartiges, was nicht durch Wissen erfahrbar ist. Glauben ist eine eigene Dimension. Das ist das Mysterium.“

Diese Herausforderungen und Ungewissheiten sind auch die Quelle für die Schaffenskraft des Künstlers. Uecker: „Im Widerspruch offenbart sich die poetische Kraft des Menschen!“

Eine Kraft, die man beim Betrachten der Nagelkreuze spürt.
(Text: Willem Tell)

Ueckers „Nagelkreuz“ gibt es zum BILD-Geburtstag als limitierte Bronze in 35 hellen und 35 dunklen Exemplaren. Nach dem „Zeitungsblock“ zum 60. Geburtstag der BILD ist es erst Ueckers zweite Arbeit mit Nägeln, die als Bronze aufgelegt wird.

In Kooperation mit:

Exklusiv-Editionen

 

Günther Uecker – Friedensgebote

Friedensgebote Blatt 1

Friedensgebote-Blatt-2N

NUR NOCH WENIGE EINZELNE MOTIVE ERHÄLTLICH

In der 9-teiligen Mappe der Friedensgebote, die wir exklusiv mit Günther Uecker verlegen durften, setzt sich der international renommierte Künstler mit dem Thema der Weltreligionen künstlerisch auseinander und veranschaulicht in unterschiedlichen Druckverfahren essentielle Kerngedanken aus dem Judentum, Christentum und dem Islam. Ob als reiner Prägedruck (Blatt 1/5) oder mit einem Siebdruckverfahren (Blatt 6/7/8) kombiniert, in Form einer Terragrafie (Blatt 2) oder Lithografie (Blatt 3) – Nägel und /oder Fingermalerei kommen dabei immer zum Einsatz, geben jeder Edition den für Uecker typischen Wiedererkennungswert. Alle Blätter sind in einer limitierten und von Hand signierten, datierten und nummerierten Auflage von 100 arabischen und 25 römischen Exemplaren erschienen.

 

Alle Informationen zu den Grafiken finden Sie hier.

N-TV ART EDITION

 

Tony Cragg – Gate

SEINE NEUE SKULPTUR AUS BRONZE

Die neue Skulptur von Tony Cragg ist, wie die meisten seiner Werke, aus der Zeichnung heraus entstanden. Sie ist das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit einer polydynamischen Formsprache, die verschiedene Teilansichten in sich vereint und je nach Blickwinkel auf die Skulptur ihr Erscheinungsbild komplett wandeln kann. In mehreren Vorzeichnungen entwickelt, entsteht jede einzelne, sinnlich-geschwungene Skulpturenform aus der gemalten Linie heraus und veranschaulicht die herausragende visuelle Vorstellungskraft des Künstlers, der mit dem Bleistift zuerst komponiert, bevor es ins Plastische übergeht.

„Gate“ ist sein neuestes Meisterwerk aus Bronze, das in einer Auflage von 35 Exemplaren 2017 sukzessiv erscheint. Die 40 x 42 x 38 cm große Skulptur wird im Guss signiert und ist mit einem Zertifikat erhältlich.

 

Mehr zur Skulptur und unseren n-tv art Editionen erfahren Sie hier.

In Kooperation mit:

AUSSTELLUNG

 

Tony Cragg – Sculptures & Drawings

Cover Katalog
VORANKÜNDIGUNG

Tony Cragg – Sculptures & Watercolors
Ludwig Museum im Deutschherrenhaus Koblenz
27.08. – 22.10.2017

 

Eröffnung am 27.08. um 11:00 Uhr

 

Im Herbst 2017 präsentiert das Ludwig Museum den britischen, in Deutschland lebenden Bildhauer und international hoch geschätzten Künstler Tony Cragg. Vor der Ausstellung in Koblenz wird die unter der Schirmherrschaft des deutschen Außenministers Dr. Frank-Walter Steinmeier stehende Kooperationsausstellung als offizieller Kulturbeitrag zur Förderung des deutsch-kubanischen Kulturaustausches im Museo Nacional de Bellas Artes in Havanna/ Kuba (07.04. – 11.06.2017) gezeigt. Anhand von Skulpturen, Zeichnungen und Aquarellen soll Craggs künstlerischer Weg und Schaffensprozess von der anfänglichen Idee bis zum formvollendeten Objekt aufgezeigt werden.

 

Mehr über die Ausstellung erfahren Sie hier.

In Kooperation mit:

Aktuelle Ereignisse